Nasenoperation – Teil 2

Nasenoperation – Teil 2

Teil 2

Etliche Arztbesuche und Nasenspülungen später kann ich endlich einen Haken hinter die Sache setzen. Die Operation ist jetzt mittlerweile über einen Monat her. Letzte Woche hatte ich die letzte Kontrolle. Der Arzt war sehr zufrieden, das ist schon mal die halbe Miete. Nasenspülungen musste ich glücklicherweise nie alleine daheim machen, dazu bin ich mehrfach die Woche in die Praxis gefahren und habe sie vom Arzt selbst machen lassen. Außerdem sollte ich mehrfach täglich eine Creme in die Nase machen und abends noch etwas Öl, das ich verschrieben bekommen habe. Dazu kann ich auch jedem raten, das Öl befreit die Nase und lässt einen nachts ruhig schlafen. Leider bilden sich noch immer Krusten, ich bin aber zuversichtlich dass auch das mit der Zeit heilt.

Fazit

Rückblickend kann ich sagen, dass sich die Operation gelohnt hat. Ich kann nach langer Zeit wieder durch die Nase atmen. Sobald auch die Krusten verheilt sind, wird die Atmung sicher noch besser sein. Auch mit dem Arzt war ich sehr zufrieden und kann ihn euch mit gutem Gewissen weiterempfehlen. Solltet ihr noch Fragen dazu haben, schreibt mir gerne in die Kommentare oder per DM.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.